10 Fragen an Starfotograf Manfred Baumann

Im Zuge meiner Respect Photographers Aktion, heute im Gespräch mit Manfred Baumann.

 

Manfred, du bist bekannt für deine Portraits von prominenten Menschen, warum?

Manfred Baumann: Für mich sind Porträts einfach was sehr persönliches. Ich liebe es wenn sie reduziert sind. Von Angesicht zu Angesicht. Dem Betrachter der Aufnahmen einen tiefen Blick in die Seele des porträtierten zu geben. Für mich ist es egal ob Jemand prominent oder obdachlos ist, jeder Mensch hat für mich was Besonderes.

Du machst auch immer mehr Film, liegt da deine Zukunft?

Manfred Baumann: Ich weiß noch nicht wohin mich mein Weg führt. Ich entscheide erst kurzfristig wenn ich vor einer Abzweigung stehe ob ich links oder rechts gehe. Ich plane nicht Jahrelang sondern  bin intuitiv und kreativ.

Deine Bilder sind teils sehr provokant und hoch erotisch, was bedeutet für dich Erotik?

Manfred Baumann: Erotik ist bei jedem von uns ein großer Bestandteil und begleitet uns ein Leben lang. Habe ich Anfangs Models schön und nett für den Playboy und andere Magazine abgelichtet, so ist es mir nun schon längere Zeit wichtig die erotischen Phantasien der Betrachter meiner Aufnahmen anzuregen. Ich möchte mit einer Geschichte oder Ungewöhnlichem Provozieren. Es gibt für mich nichts schöneres wenn man in meinen Bild, egal wie oft man es sieht, immer wieder was neues entdeckt!

Du scheinst schon sehr beliebt zu sein in der Glamour Welt, immer mehr auch in Übersee. Welchen Reiz hat es für dich?

Manfred Baumann: Amerika liebe ich weil es so offen ist. Es gibt keine Neider in dem Land. Dort kann ich mit sehr viel Professionalität meinen Beruf Ausüben. Weltweit habe ich viele prominente Freunde die über die Jahre bei verschiedenen Produktionen hängen geblieben sind. Die einen mag man und mit denen kann man, mit den Anderen weniger.

Kannst du deinen großen Erfolg beschreiben, was ist dein Geheimnis?

Manfred Baumann: es ist meine Berufung Fotograf zu sein. Ich mache dies nicht weil ich Models beeindrucken mag oder berühmt werden will, sondern weil es meine Leidenschaft ist, und diese Leidenschaft transportiere ich nach Außen. Es freut mich wenn Diese von so vielen Menschen aufgenommen und geteilt wird!

Wenn du dich in 20 Jahren siehst, was würdest du über Manfred Baumann 2013 denken?

Manfred Baumann: Gute Frage… da ich mich immer ständig versuche weiter zu entwickeln, neue Wege zu gehen, würde ich sagen „ Schon verrückt was ich damals schon alles gemacht habe“ ;-)

Wie wichtig ist dir Technik, oder ist dir Technik wichtiger als Kreativität?

Manfred Baumann: Nein auf keinen Fall! Eine technisch perfekte Aufnahme muss noch lange kein gutes Bild sein! Der Inhalt jeder Fotografie muss im Vordergrund stehen.

Gibt es für dich das "perfekte Bild"? Wann ist ein Bild für dich "perfekt"?

Manfred Baumann: wenn jemand in einer Galerie, Museum oder in einem Buch länger als 10 Sekunden auf die Aufnahme schaut. Jeder Betrachter eine Geschichte und Inhalte daraus schließen kann. Wenn es Leute fesselt, zum Lachen oder Weinen bringt oder einfach Freude verspüren lässt.

Manfred Baumann ist ohne Nelly Baumann nicht mehr denkbar, ist das dein/euer Geheimnis?

Manfred Baumann: Wir sind Seelenverwandte!

Zu guter letzt: LA oder Wien?

Manfred Baumann: LA

 

Weblink:

www.manfredbaumann.com

Write a comment

Comments: 0