Avantgardistische Konzept Fotografie

Wenn der Staatsmeister für künstlerische Fotografie Stefan Dokoupil und Trierenberg Goldmedaillengewinner Michael Schnabl ihre Energien für einen gemeinsamen Fotoworkshop bündeln dann darf man sich viel erwarten - und das zu Recht - denn dieser Workshop bietet in zwei Tagen wirklich Unmengen an Informationen und Möglichkeiten erstklassige Motive abzulichten - der Clou daran ist, dass hier jeder an der Bildentstehung vom Konzept, über Setaufbau bis hin zur Fotografie aktiv eingebunden ist. Mit kostengünstigen Mitteln aus Baumarkt, eigenem Dachboden und vom Billa nebenan wird ein Set aufgebaut mit dem Ziel möglichst viel durch Planung, Vorbereitung und technisch korrekte Fotografie zu erreichen um so wenig wie nur irgendwie nötig nachbearbeiten zu müssen. HIER BUCHEN

 

Keine aufwändigen Photoshop-Composings sondern echte Fotos - das Bildbearbeitungsprogramm ist hier nur mehr für kleine Retuschen von Nöten und jeder Teilnehmer bekommt die Möglichkeit nach diesen zwei Tagen mit absolut einzigartigen Top-Bildern nach Hause zu gehen. Die genialen Frisuren kommen vom LinzerStarfrisör Alexander Lepschi - sie stellen das teuerste am Set dar - den der Aufbau des restlichen Sets wird so gestaltet, dass jeder dies mit wenigen Euros nachvollziehen kann. Der erste Tag des Workshops dient der Konzeption der Bilder, dem planen des Sets, dem Einsatz der vorhandenen Materialien - jeder Teilnehmer wird Teil haben am Setaufbau und eigene Ideen einbringen. Stefan Dokoupil und Michael Schnabl stehen jederzeit unterstützend zur Verfügung. HIER BUCHEN+

 

Workshop-SteckbriefBezeichnung:

Avantgardistische Konzept Fotografie

Hands on Workshop in Graz

Kursort:

fotografie.at Studio Graz

Plabutscherstraße 63 / Eingang West / 1. Stock

8051 Graz

Datum:

13.-14. April 2013

Zeit:

Sa + So: 10:00 - 17:00 Uhr 

mit open end zum Gedankenaustausch

Referenten:

 

Staatsmeister 2012 Stefan Dokoupil

Michael Schnabl

Preis: 399,- inkl. Mwst. und aller angeführten Leistungen


 

Inhalte

Warum ist ein Konzept für aufwändigere Bilder unbedingt notwendig

Ideenfindung - wie komme ich zu Bildideen

von der Idee über die Planung und Vorbereitung bis hin zum fertigen Werk

Gestaltung der Planungsphase

Einsatz von Checklisten für komplexere Aufgaben

Wie kann man mit wenig Geld Sets mit großer Wirkung aufbauen

billigste Materialien aus dem Baumarkt richtig einsetzen

welche Werkzeuge werden benötigt

gelungene Anordnung der Bildelemente

Vermeidung störender Punkte

Hierarchie der Bildelemente

gemeinsamer Setaufbau

ausschmücken des Sets mit verschiedensten Gegenständen

 

Integration des Models in den Set

Wahl der richtigen Perspektive

Fotografie des geplanten Sujets

Immer wieder verbessern und anpassen der Setdekoration als Resultat der Analyse der entstandenen Bilder

Umgang mit dem Model

Posenkorrekturen angepasst an die Aussage des Sujets und zur Verbesserung der ästhetischen Bildwirkung

Tipps zur Bildaufwertung in der RAW-Entwicklung sowie Photoshop-Tricks ohne großen Zeitaufwand

 

 

Inklusivleistungen

Referentenhonorar für Stefan Dokoupil und Michael Schnabl

Modelhonorar inkl. Bildrechte für nicht kommerzielle Nutzung

Make up artist und Hairstylistin

Studionutzung für zwei Tage

Kosten für verwendete Materialien

 

Teilnahmevoraussetzungen

Eigene Spiegelreflexkamera bzw. Systemkamera mit Blitzanschluss

Grundlegende Kamerabedienung sollte geläufig sein - dies ist ein Kurs für fortgeschrittene Fotografen

Interesse an Konzeptfotografie

Bereitschaft sich in den Planungs und Bildentstehungsprozess einzubringen und aktiv mit zu arbeiten

Große Lernbereitschaft - hier geht es nicht um ein Knipserwochenende sondern um zwei Tage mit dem Ziel enormer fotografischer Weiterentwicklung

 

Falls jemand übernachten muss empfehlen wir das ca. 200m entfernte Hotel Bokan**** mit sehr günstigen Wochenendangeboten auch im Einzelzimmer.

 

HIER BUCHEN

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Write a comment

Comments: 0