Glamourworkshop mit Playmate Eva Lutz in Wien

DOKOUPIL

Die exklusive Workshopreihe mit Stefan Dokoupil

 

On location Workshop: Glamourfotografie

mit Stefan Dokoupil und Playmate Eva Lutz

 

Einleitung

Dieser eintägige Workshop zum Thema Glamourfotografie ist Bestandteil der exklusiven Workshopreihe DOKOUPIL und widmet sich intensiv einem der schillerndsten Themen der Fotografie. Mit dieser Serie möchte der Österreichische Profifotograf Stefan Dokoupil Einblicke in seine spezielle Arbeitsweise geben und zahlreiche unveröffentlichte Geheimnisse rund um seinen unverwechselbaren Bildstil preisgeben. Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer eine exklusive Workshop DVD mit originalen Photoshopdateien ausgewählter Werke von Stefan Dokoupil.

Was wäre ein Glamour Workshop ohne passende Location? Aus diesem Grund wird das Fotostudio gegen das Wiener Szenelokal Q (Kju) getauscht. Als Model wird, passend zum Thema, niemand geringerer als Glamourqueen Eva Lutz den Teilnehmern genügend Gelegenheiten bieten, unvergessliche Bilder einzufangen.

 

Programm

In diesem Workshop wird Stefan Dokoupil, als Meister seines Faches, einen weitreichenden Einblick in das Gebiet der Glamourfotografie geben. Neben den Grundvoraussetzungen für hochwertige Fotografie, werden die Schwerpunkte unter anderem bei Themen wie Lichtsetzung, Bildaufbau und Posing liegen. Selbstverständlich wird Stefan Dokoupil auch seine spezielle Art der digitalen Nachbearbeitung veranschaulichen und zahlreiche Geheimnisse seines eigenen Bildstils lüften. Neben theoretischen Grundlagen steht vor allem das praktische Arbeiten im Vordergrund. 

 

Workshopdetails:

Ort: Kju-Bar, Stadtbahnbögen 142-144, 1090 Wien

Datum: 27.03.2011

Dauer: 10:00 Uhr – 17:00 Uhr (inklusive Mittagspause)

Preis: 249 Euro 

Inkludierte Leistungen: Location, Visa  und Model, nicht kommerzielle Nutzungsrechte

Teilnehmerzahl: maximal 10 (es gilt die Reihenfolge der Anmeldung)

Anmeldung/Fragen: workshop@michael-list.com

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Workshop um keinen Aktworkshop handelt.

 

Write a comment

Comments: 0